Türkische Ägäis – Sardes ist eine der schönsten Kulturstätten in der Türkei

By 14. Juli 2015 Roadtrips, Türkei
urlaub türkische ägäis tipps

Alle Liebhaber faszinierender antiker Stätten sollten jetzt die Ohren spitzen! Zum Abschluss meines Roadtrips an der Türkischen Ägäis habe ich noch einen Geheimtipp parat: Sardes. Die alte Hauptstadt des Königreichs Lydien liegt nur etwas eine Stunde Autofahrt (ca. 85 km) von Izmir entfernt. Trotzdem der Nähe zur nächsten großen Stadt erstrecken sich die beindruckenden Ruinen still und friedlich in der Landschaft – kein Besuchergetümmel, keine krakeelenden Touristengruppen, einfach Ruhe. Warum? Die Zufahrtsstraßen sind einfach zu schmal für große Reisebusse. Schlecht für die Pauschaltouristen, gut für alle, die sich mit eigenem Auto nach Sardes begeben, um dort einen Spaziergang durch die Vergangenheit anzutreten.

Wer kennt nicht die Redensart: „Bin ich Krösus?“… Krösus (bzw. griechisch Kroisus) war der wohlhabende und spendable Herrscher des besagten Königreiches Lydien. Er forderte Tributzahlungen von den griechischen Städten, die er bei seinen Feldzügen erobert hatte, und erwirtschaftete große Gewinne durch die Einführung geprägter Geldmünzen, die vermutlich von den Lydern erfunden wurden. Die Verbreitung des damals noch neuartigen Münzgeldes brachte ihm den Ruf ein, geradezu sagenhaft reich zu sein.

Sardes – Gymnasion & Synagoge

Wir haben zuerst die Hauptanlage angesehen, die besonders durch das rekonstruierte Gymnasion auffällt. Für meinen Geschmack wurde hier zu intensiv wiederaufgebaut, andererseits lässt sich so erkennen, welche Ausmaße das Gebäude aus dem 3. Jahrhundert ursprünglich hatten.

Daneben liegt die nicht minder schöne Synagoge mit Säulen, Bodenmosaiken und Intarsien an den Wänden – vermutlich aus der gleichen Zeit. An deren Längsseite befinden sich Reste von Wohn- und Geschäftshäusern.

✔️ Wer zwischen den Streifzügen durch die Ruinen eine Pause einlegen will, kann sich an dem kleinen Stand links vom Eingang der Anlage niederlassen. Das ältere Ehepaar hat uns aufs freundlichste mit Kaffee, Tee und ein paar reife Maulbeeren frisch vom Baum bewirtet. Ich habe mich gleich mit den Katzen und den beiden Ziegen des Paares angefreundet und hätte es dort gut noch ein Weilchen aushalten können.

Türkei Reisebericht Reisetipps Sardes Kaffeestand

Sardes – Artemistempel

Nach unserer Pause sind wir die kurze Strecke bis zum Artemis-Tempel weitergefahren. Die verstreuten Ruinen lassen ahnen, wie groß die Anlage ursprünglich gewesen ist.

Außer uns war dort nur noch eine kleine Gruppe fleißiger Dorffrauen zu finden, die mit vereinten Kräften sowie Bürste und Seifenwasser die verwitterten Steine schrubbten. Mit viel Mühe können so tatsächlich die Verschmutzungen und Ablagerungen zahlloser Jahre zu entfernen werden und unter der schwarzen Schicht kommt wieder die ursprüngliche weiße Farbe zumVorschein. Was für eine Knochenarbeit!

Türkei Reisebericht Reisetipps Sardes Artemistempel Reinigung

Roadtrip Türkische Ägäis – Die komplette Route

Izmir – Pergamon – Ayvalik – Troia – Canakkale – Manyas See – Bursa – Sardes – Izmir

 

Die Reise in die Westtürkei wurde von Öger Tours ermöglicht. Sardes war die letzte Etappe unseres Roadtrips, den ich mit Katrin von vielunterwegs und Britta vom Looping Magazin unternommen habe. Die gesamte Tour kannst Du Dir unter Mietwagen-Rundreise Türkei ansehen.

Hier sind alle Teile meiner Türkei-Trilogie: Teil 1 Izmir und Teil 2 Pergamon & Troja.

Weitere Berichte über die Reise findest Du bei Britta vom Looping Magazin Von Sardes nach Izmir und bei Katrin von vielunterwegs Mit dem Mietwagen entlang der Türkischen Ägäis.

Alle Liebhaber faszinierender antiker Stätten sollten jetzt die Ohren spitzen: Mein Geheimtipp an der Türkischen Ägäis ist Sardes!

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren:

Keine Kommentare

    Schreibe einen Kommentar