Tipps für deine nächste Flugreise, um dir Zeit, Stress & Geld zu sparen

Anschlussflug verpasst

Werbung Was ist bei der Planung einer Flugreise zu beachten? Was kannst du tun, wenn du deinen Anschlussflug verpasst? Dein Trip muss nicht in Stress ausarten – vor allen Dingen, wenn du die Sache rechtzeitig angehst und Vorbereitungen triffst, bevor es überhaupt losgeht. Außerdem habe ich ein paar Tipps parat, wie du möglichst schnell alle Flughafen-Formalitäten hinter dich bringst und entspannt zum Gate gelangst.

Online einchecken und einen guten Platz sichern

Wenn Du herausfinden willst, welches die besten und bequemsten Sitzplätze in Deinem Flugzeug sind, empfehle ich Dir Seatguru. Dort kannst Du Dich gezielt über Deinen Flug informieren und dann möglichst frühzeitig online bei Deiner Fluggesellschaft einchecken, um Dir einen guten Platz zu sichern.

Sondermenüs rechtzeitig vorbestellen

Bei längeren Flügen (meist ab 2 Stunden) kann man sich Sondermenüs vorbestellen. Häufig geht das bei der Buchung oder bis 24 Stunden (manchmal auch 48 Stunden) vor Abflug. Wer zum Beispiel vegetarische Kost ordern will, erledigt das online bei seiner Airline. Der Vorteil: Sondermenüs werden immer am Anfang des Service ausgegeben und man muss nicht ewig auf sein Essen warten.

Bevor Deine Flugreise startet: Die Anreise checken

Die meisten von uns haben eine Anfahrt zum Flughafen – ob mit der Bahn, dem Auto oder Nahverkehrsmitteln. Wer schon mal am Bahnhof stand, um dort zu erfahren, dass der gebuchte ICE – leider, leider – 60 Minuten Verspätung hat, weiß was ich meine. Man kann sich also möglicherweise viel Stress sparen, wenn man vorher die aktuelle Lage checkt: sind online bei der Bahn Verspätungen angekündigt, muss mit Stau auf der Autobahn gerechnet werden, gibt es irgendwo neue Baustellen oder haben gerade die Schulferien angefangen?

Zeit beim Security-Check sparen

Wer kennt die Situation? Man geht am Flughafen arglos zum Security-Check und plötzlich traut man seinen Augen nicht, weil sich dort die Menschenmassen drängen. Durch die Überlastung vieler Flughäfen gehört das beinah schon zum Flugalltag. Es ist also besser, sich vorher über die aktuelle Situation zu informieren und ausreichend Zeit einzuplanen. Am Security-Check lohnt es sich, genau hinzusehen, wo die meisten Passagiere anstehen. Manchmal muss man sich an einem Pulk wartender Reisender vorbeiquetschen, um festzustellen, dass dahinter die Warteschlangen wesentlich kürzer sind. Es kann auch Sinn machen, sich gezielt ganz nach links zu orientieren, weil die meisten Leute automatisch dazu tendieren, sich eher rechts anzustellen.

Automatische Passkontrolle am Flughafen

Ich habe den Eindruck, dass die Schleusen mit Scanner und Kamera nicht so besonders gut angenommen werden. Viele Passagiere sind offenbar abgeschreckt und stellen sich lieber am Schalter an. Das wiederum hat den Vorteil, dass man bei EasyPass sehr schnell und ohne Wartezeiten durch die Kontrolle kommt. Das System funktioniert nur für Erwachsene mit Reisepass. (Ich hab’ schon Leute gesehen, die versucht haben, ihren Personalausweis einzulesen – nein, das funktioniert nicht!) Man legt seinen Pass auf den Scanner, dann geht man in die Schleuse, wo ein Foto vom Gesicht gemacht wird, das mit den im Reisepass hinterlegten biometrischen Daten abgeglichen wird. Wenn alles in Ordnung ist, öffnet sich die Tür.

Flugverspätung: Bekomme ich Geld zurückerstattet?

Du bist zügig und einigermaßen komfortabel am Gate angekommen? Hervorragend! Doch plötzlich der Schock, dass Dein Flug nicht pünktlich ist. Bei einer Verspätung von mehr als 3 Stunden haben Fluggäste ein Recht auf Entschädigung. Und die wenigsten dürften wissen, dass man in Deutschland auch noch bis zu 3 Jahre nach dem Flug eine Rückerstattung verlangen kann. Bei www.flug-verspaetet.de kann man sich über seine Rechte und Entschädigungsansprüche informieren: Flugverspätung Entschädigung Frist

Anschlussflug verpasst: Welche Rechte haben Fluggäste?

Häufig kommt es bei längeren Flugreisen vor, dass man keinen Direktflug buchen kann, sondern ein- oder sogar mehrmals umsteigen muss. Wenn der erste Flug, der sogenannte Zubringerflug, Verspätung hat, kann es leicht passieren, dass man seinen Anschlussflug verpasst. Passagiere, die mit mehr als 3 Stunden Verspätung am Flughafen ihrer Enddestination angekommen sind, haben ein Recht auf Entschädigung. Alle Informationen über Fluggastrechte und Rückerstattung bei einem verpassten Anschlussflug sind auf www.flug-verspaetet.de zu finden: Anschlussflug verpasst Entschädigung


Dieser Artikel enthält Werbung für Flug-verspaetet.de – ein Portal, das Reisenden hilft, Entschädigungsansprüchen für verspätete, stornierte und überbuchte Flüge geltend zu machen. 

Weitere Lesetipps zum Thema Flugreise:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Prev
Wie du Elektroyltmangel Symptome auf Reisen erkennst & ausgleichen kannst
elektrolytmangel symptome

Wie du Elektroyltmangel Symptome auf Reisen erkennst & ausgleichen kannst

Bei meinem Aufenthalt auf Bali haben mich Elektrolytmangel Symptome schon nach

Next
Anantara Sahara Tozeur Resort & Villas – Dieses Hotel ist nicht nur ultraluxuriös, sondern auch umweltfreundlich
Anantara Sahara Tozeur

Anantara Sahara Tozeur Resort & Villas – Dieses Hotel ist nicht nur ultraluxuriös, sondern auch umweltfreundlich

Presseeinladung Wer im Anantara Sahara Tozeur Resort & Villas ankommt und

You May Also Like