Holy Pit – Das sanfte, verlässliche Refill-Deo für den Alltag und auf Reisen

Holy Pit

[PR Sample von Holy Pit] Wie kann man unsere alltäglichen Badezimmer-Essentials umweltfreundlicher gestalten? Indem man die aufwändige Plastikverpackung weglässt und eine nachfüllbare Alternative entwickelt. Das dachte sich Holy Pit und brachte ein kompaktes Deo in einer leichten Papierhülse auf den Markt. Mit den Sticks kann eine wiederverwendbare Deohülle immer wieder neu aufgefüllt werden. Die Deohülle gibt es in vier Farben: Graphit, Cloud, Pink und Lime. Sie kann zusammen mit den Deosticks im Starterkit* bestellt werden. Die Refills sind in kostengünstigen Dreier- oder Viererpacks erhältlich.

Nachhaltig gegen Schweißgeruch – Die Refill Deos von Holy Pit

Die drei verschiedenen Deo Sticks Classic, Active und Alps sind vegan, tierversuchsfrei und kommen ganz ohne Aluminiumsalze und Mikroplastik aus. Ich habe die beiden Duftrichtungen Active und Alps ausprobiert.

Die Duftrichtung Active würde ich als zitronig-frisch bezeichnen. Alps riecht erwartungsgemäß frisch-herb nach Kräutern. Die Unisex-Düfte halten sich dezent im Hintergrund und lassen sich mit jedem Parfum kombinieren.

Beide Deos sind angenehm mild und cremig. Da ich viel zum Sport gehe, habe ich durchaus hohe Ansprüche an die Wirksamkeit meines Deos. Aber Holy Pit hat mich nicht im Stich gelassen und langanhaltend für ein frisches Gefühl gesorgt. Minimalismus trifft auf maximale Wirkung – was will man mehr?

Wie viele Naturdeos enthält Holy Pit Natron, um ein basisches Milieu zu schaffen und so Schweißgeruch erzeugende Bakterien am Wachstum zu hindern. Ich vertrage das super, kenne aber auch Menschen, die auf Natron mit gereizter Achselhaut reagieren. Das muss man also einfach ausprobieren.

Neben der guten Wirksamkeit gegen Schweißgeruch, würde ich besonders die Pflegewirkung hervorheben. Die cremige Textur enthält Kakaobutter und Sheabutter, wodurch sie sich das Deo sehr angenehm auf die Haut auftragen lässt. Ein Stick reicht bei täglicher Benutzung ca. 8 Wochen.

Deocreme in der Tube – Der ideale Reisebegleiter

Fast noch besser als das nachfüllbare Deo hat mir die praktische Deocreme in der kleinen, kompakten 30-ml-Tube aus Zuckerrohr gefallen. Die Creme in der Duftrichtung Classic ist einfach unschlagbar für unterwegs. Den Geruch würde ich als ziemlich neutral beschreiben. Er lässt sich mit einer Körperlotion oder einer Hautcreme vergleichen. Das Deo ist sehr ergiebig und reicht ca. 8 Wochen. Eine linsengroße Menge pro Achsel reicht vollkommen aus, um den ganzen Tag frisch zu bleiben. Die Tube ist so klein, dass sie problemlos bei Flügen im Handgepäck mitgenommen werden kann.

Alle Informationen über Holy Pit gibt es auf deren Website.


Bei den Produkten handelt es sich um kostenlose PR Samples, die mir bedingungsfrei zur Verfügung gestellt wurden. Ich habe für den Bericht über Holy Pit keine Bezahlung erhalten und hier meine ehrliche Meinung aufgeschrieben. 

Die mit einen (*) Sternchen gekennzeichneten Links sind Affiliate Links. Wenn ein Affiliate Link hier auf der Website benutzt wird, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich als Käufer/in ändert sich nichts. Es werden keine zusätzlichen Gebühren erhoben. Der Preis des Produkts bleibt exakt gleich.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*