Texel – Zeit zum Entspannen im Boutique Hotel DE ZWALUW

boutique hotel texel

„Wir haben eine Überraschung für Sie!“ mit diesen Worten werde ich an der kleinen Rezeption empfangen. „Ähm, ja… okay?!“ Zu differenzierten Antworten bin ich nicht mehr in der Lage: Die Anfahrt nach Texel hatte sich durch Staus und zähen Freitagsverkehr in die Länge gezogen und ich bin ganz schön am Ende, als ich endlich in dem kleinen Boutique Hotel De Zwaluw in De Koog auf Texel ankomme. „Sie bekommen ein Upgrade in die höhere Zimmerkategorie.“ „Ohhh, das ist aber nett…“ kann ich gerade noch stottern. Ich hatte ein normales Komfortzimmer gebucht, um mir mit dem Liebsten eine kleine Auszeit von drei Tage zu gönnen. Jetzt waren wir unverhofft in der Deluxe-Kategorie gelandet. Das nenne ich wohl eine Überraschung!

„Möchten Sie unser kostenfreies WLAN benutzen?“
„Aber natürlich, sehr gerne!“
Schon halte ich einen Zettel mit den Anmeldedaten in der Hand.

„Dann lassen Sie uns mal nach oben gehen. Wollen wir schon Ihr Gepäck mitnehmen?“
„Ähm, nein, danke. Nicht nötig. Das machen wir gleich in Ruhe.“

Der blonde, hochgewachsene Hotelbesitzer führt uns die steile Treppe nach oben in die zweite Etage und schliesst ein Zimmer auf. Der Raum ist ziemlich groß, die Einrichtung modern und elegant. Nach einigen kurzen Erklärungen bekommen wir den Schlüssel überreicht und stehen allein in unserem Inselrefugium.

Hotel-Hoteltipp-Texel-De_Zwaluw

Zimmerausstattung im De Zwaluw

In den Zimmern fehlt an nichts und gerade die kleinen, netten Details machen den Unterschied. Die Sitzgruppe aus zwei Sesseln wird von einem charmanten, kleinen Teddy bewacht. Es gibt eine eigene Kaffeemaschine und einen Wasserkocher, um sich selbst mit Getränken zu versorgen. Natürlich steht auch eine Flasche Mineralwasser bereit. Das Bett ist bequem und drei verschieden große Kissen stehen zur Auswahl. Das Badezimmer ist geräumig und äußerst geschmackvoll ausgestattet.

Frühstück & Abendessen

Frühstück gibt es im Hotel De Zwaluw erst ab 8.30 Uhr – schließlich ist man hier im Urlaub. Auf dem Buffet fehlt es an nichts: leckere Spiegeleier, eine große Auswahl an Brot und Brötchen, frisches Obst – mundfertig in kleine Einweckgläser gefüllt, ein ganzes Bataillon verschiedener Fairtrade-Tees, Säfte, Müsli, Joghurt, süßes Gebäck und natürlich auch der obligatorische Vanille-Vla und Chocomel. In dem kleinen, ruhigen Frühstücksraum kann man ganz entspannt in den Tag starten.

Hoteltipp-Hotel-Texel-De_Zwaluw

Hoteltipp-Hotel-Texel-De_Zwaluw

Wer abends nicht mehr vor die Tür gehen will, kann in der kleinen, gemütlichen Hotellounge noch ein Glas Wein trinken oder sich in der Grasserie ein Drei-Gänge-Menü servieren lassen. Da wir abends gerne noch mal unterwegs sind, haben wir immer einen kleinen Spaziergang nach De Koog gemacht, um dort zu essen.

Hoteltipp-Hotel-Texel-De_Zwaluw

Zwei Hausherren plus Katze

Das Hotelbesitzer-Duo ist äußerst sympathisch und immer für einen kleinen Plausch zu haben. Wir haben von den beiden jede Menge gute Tipps und Hinweise bekommen, was Aktivitäten auf Texel und lohnenswerte Restaurants angeht. Das dritte Teammitglied ist eine getigerte Hauskatze, von der man sicher sein konnte, sie schlummernd irgendwo in einer Ecke des Hotels zu finden.

Hoteltipp-Hotel-Texel-De_Zwaluw

Boutique Hotel De Zwaluw

Das Hotel De Zwaluw liegt ganz ruhig am Rand von De Koog. Zu Fuß läuft man nur wenige Minuten Richtung Ortsmitte. Auch zum Strand oder in den Wald sind es nur ein paar Schritte. Das Auto konnten wir die ganze Zeit stehen lassen, da wir mit unseren mitgebrachten Fahrrädern alles bequem erreichen konnten.

Mein Fazit: Absolut empfehlenswert. Das Hotel De Zwaluw ist ein individuelles Boutique Hotel, dass alle Annehmlichkeiten bietet und hervorragend für ein paar entspannte Urlaubstage zu zweit geeignet ist.

Hier findest du alle Information über das Hotel und dazu noch meine Tipps, um einen schönen Tag auf Texel zu verbringen.


Weitere Hoteltipps:

 

MerkenMerken

3 Kommentare

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*