Sieben nachhaltige, außergewöhnliche & luxuriöse Hotels in Tunesien

[Presseeinladung] Sobald von Hotels in Tunesien die Rede ist, denkt man sofort an die bekannten Ferienorte an der Küste, die (vor den Zeiten von Corona) ganze Heerscharen von Pauschaltouristen angezogen haben. Der Norden von Tunesien hat ein einladendes, mediterranes Klima und ganz besonders die Insel Djerba ist mit rund 3.000 Sonnenstunden pro Jahr eine Pilgerstätte für Sonnenhungrige.

Aber es gibt noch andere Hotels in Tunesien, die sich eher an Individualreisende richtet: Gästehäuser, kleine Boutique-Hotels und luxuriöse Oasen abseits des großen Tourismusbetriebs. Hier entdeckt man zwischen Mittelmeer und Sahara eine authentische, ursprüngliche Seite von Tunesien. Lebhafte, verwinkelte Souks, Moscheen, verwinkelte Gassen der Altstädte, ruhige Strände und die unendliche Weite der Wüste.

Hotel & Spa La Badira in Hammamet

Das La Badira war für mich kurz gesagt „Liebe auf den ersten Blick“. Das Hotel ist wie eine moderne Interpretation von 1001 Nacht. Orientalisches Ambiente, minimalistisch elegant und stilvoll umgesetzt. Wir haben ein köstliches Mittagessen mit Blick auf das Meer genossen und uns danach am Infinity-Pool und am Hotelstrand entspannt. Jede einzelne Servicekraft war sehr freundlich und extrem gästeorientiert. Die Zimmer sind alle lichtdurchflutet, hell, geräumig, und sehr modern. Allein das Spa mit Produkten von Clarins ist ein Traum mit dem gedämpften Licht, den stimmigen, gedeckten Farben und der ruhigen Atmosphäre. Wer hier den Hamam besucht und sich anschließend eine Massage gönnt, fühlt sich garantiert wie im siebten Himmel.

Mehr Informationen gibt es unter www.labadira.com.

Adresse: Route Touristique Mrezga BP437, Hammamet 8050

Hotel, Restaurant & Spa La Villa Bleue in Sidi Bou Said

Das kleine Boutique-Hotel hat nur 13 Zimmer. Es liegt in dem charmanten Küstenort Sidi Bou Said, der wie ein perfekter Mikro-Kosmos ist. Die Mischung aus blauem Mittelmeer, dem klaren Himmel und den strahlend weißen Häusern ist schon fast unwirklich. Zeit scheint hier nicht zu existieren. Wer das Haus durch das traditionelle Eingangstor betritt, lässt den Rest der Welt draußen. Jeder Raum ist individuell und mit Liebe zu außergewöhnlichen Details eingerichtet. Ideal für eine ruhige und intime Auszeit.

Mehr Informationen gibt es unter www.lavillableuesidibousaid.com.

Adresse: 68 Rue Kennedy, Sidi Bou Said 2026

Das Anantara Sahara Tozeur Resort & Villas

Das Anantara Sahara Tozeur ist eines der schönsten und luxuriösesten Hotels in Tunesien. Die Ausstattung ist elegant und voller schöner Details, ohne dabei pompös zu wirken. Aus den Fenstern kann man einen Panoramablick auf die unendliche Wüste werfen. Das Personal ist sehr professionell, freundlich und aufmerksam – jeder Wunsch wird direkt erfüllt. Wir hatten ein köstlich zubereitetes Mittagessen im Restaurant, das lokale Spezialitäten mit einer modernen, internationalen Küche kombiniert. An dem großen Pool kann man wunderbar die Zeit vergessen, ein paar Runden schwimmen, einen Drink an der Bar nehmen und sich darüber freuen, wie perfekt das Leben sein kann. Eine ganz wundervolle Gesamterfahrung.

Mehr Informationen gibt es unter www.anantara.com/de/sahara-tozeur.

Adresse: Mrah lahwar 2200, Tozeur

Hotel & Spa Dar El Jeld inmitten der alten Medina von Tunis

Das Hotel ist wie eine kleine Oase des Luxus mitten in der Medina von Tunis. Man betritt das Haus und ist sofort betört von dem sanften Wohlgeruch, dem dämmrigen Ambiente mit schönen Kunstwerken und den verwunschen Innenhöfen. Auf der Dachterrasse gibt es ein Restaurant und eine Bar mit Rundblick auf die umliegende Altstadt. Das Personal ist äußerst aufmerksam und zu einem gelungenen (alkoholfreien) Cocktail bekamen wir auch sofort sehr leckeres Fingerfood serviert. Schöner kann man seinen Sundowner in Tunis kaum trinken.

Mehr Informationen gibt es unter www.dareljeld.com.

Adresse: 10 Rue Dar El Jeld, Tunis

The Residence Hotel in Tunis

The Residence Tunis erzeugt im Rahmen des Projektes „The Earth Basket“ eigenes Bio-Gemüse und Kräuter für die Hotelküche. Außerdem wird eigenes Olivenöl aus den lokalen Ernten der Umgebung produziert. Auf diese Weise soll einerseits die nachhaltige Entwicklung der Region gefördert werden und die Gäste werden mit frischen Erzeugnissen aus der unmittelbaren Umgebung versorgt. Das Hotel verfügt über eine spektakuläre Eingangshalle, einen großzügigen Pool- und Gartenbereich und bis zum gepflegten Strand ist es nur ein Spaziergang.

Mehr Informationen gibt es unter www.cenizaro.com/theresidence/tunis.

Adresse: Rue de la côte d’Ivoire, Marsa

Das Gästehaus Dar Bibine in Erriadh auf der Insel Djerba

Dar Bibine ist ein wahres Schmuckstück, was von einem belgischen Architekten und seiner Frau errichtet wurde. Wie eine Oase der Stille liegt das Gästehaus im traditionellen Baustil mitten in der Medina von Erriadh. In den Zimmern vereinen sich modernes Design, Kunst und typisch orientalische Elemente zu einer einzigartigen Mischung. Schöner kann man kaum wohnen!

Mehr Informationen gibt es unter www.darbibine.com.

Adresse: Rue Abdel Waheb 7, Djerba Erriadh 4146 

Dar Hi Life Eco-Lodge & Spa in Nefta

Es gibt kaum einen besseren Ort, um die Seele baumeln zu lassen, als das Dar Hi Life. Es ist wie ein stilles Refugium in der Wüste. Die kleine Eco-Lodge mit nur 18 Zimmern wurde vom französischen Designer Matali Crasset entworfen. Es ist ein schlichtes, ruhiges, naturnahes Gesamtkonzept, was sich durch die ganze Anlage zieht: Man kann den Blick auf der Terrasse über Nefta schweifen lassen, einen Ruheplatz am Fenster zum Lesen nutzen oder sich im Spa verwöhnen lassen. Der Pool und das Hamam werden von den natürlichen, warmen Quellen vor Ort gespeist. Es finden regelmäßig Veranstaltungen und Events statt, wie zum Beispiel Yoga- und Meditationsretreats. Die Mahlzeiten werden in dem einfachen, offenen Speiseraum eingenommen.

Mehr Informationen gibt es unter www.darhilife.com.

Adresse: Quartier Ezzaouia, NEFA 2240, Nefta


Offenlegung: Dieser Artikel über außergewöhnliche Hotels in Tunesien ist auf Basis von mehreren unbezahlten Pressereisen mit dem Tunesischen Fremdenverkehrsamt entstanden. Herzlichen Dank an Andrea Philippi für die Organisation.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*